Vortrag über häusliche Pflege in Greifswald

Vortrag über häusliche Pflege in Greifswald
Vortrag über häusliche Pflege in Greifswald
(5) Bewertungen: 1

PIZ-Vortragsreihe „Hilfe zur Selbsthilfe“: Wie die Pflege leichter geht - Einladung zum Vortrag zu Bewegungstechniken in der häuslichen Pflege

(Greifswald) Einen pflegebedürftigen Angehörigen zuhause zu versorgen, ist körperlich oftmals sehr beschwerlich. Die nächste Informationsveranstaltung des Greifswalder Patienteninformationszentrums (PIZ) am Sonntag, dem 18. März 2012, um 16.00 Uhr im Klinikneubau (Sauerbruch-Straße/Hörsaal Nord), befasst sich mit dem Thema „Bewegungstechniken in der häuslichen Pflege“.

Pflegeexpertin Dietlind Rose wird anhand praktischer Beispiele zeigen, wie mit fachgerechten Griffen die Pflege erleichtert werden kann. Dazu sind alle interessierten Bürger recht herzlich eingeladen (Eintritt ist frei).

Bewegungstechniken zur Erleichterung von Pflege und Mobilität
Dietlind Rose, Expertin für Kinästhetik, Universitätsmedizin Greifswald
Sonntag, 18. März 2012, um 16.00 Uhr
Klinik-Neubau Sauerbruch-Straße, Hörsaal Nord


Dietlind Rose ist Expertin für „Kinästhetik“, eine Art „Bewegungslehre“ für die grundsätzlichen Aktivitäten des täglichen Lebens für Pflegende und Betroffene. Einerseits sollen Überlastungen der pflegenden Angehörigen vermieden werden, zum anderen wird eine aktive und schonende Mitwirkung des hilfebedürftigen Familienmitglieds angestrebt. Am Veranstaltungsort ist ein Patientenbett aufgebaut, an dem verschiedene Lagerungen und Handgriffe anschaulich demonstriert werden können. Die Referentin möchte ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen aus dem Pflegealltag an interessierte Besucher weitergeben und steht anschließend für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Informationen zur häuslichen Pflege in Greifswald

Das Patienteninformationszentrum (PIZ) lädt seit Oktober 2010 in Kooperation mit dem Darmkrebszentrum, Brustzentrum und Hauttumorzentrum regelmäßig zu Informationsveranstaltungen ein.

Das vollständige Programm der neuen Veranstaltungsreihe und die Sportkurse sind im Internet abrufbar:
http://www.medizin.uni-greifswald.de/fileadmin/user_upload/piz/veranstaltungen/HZSH2012.pdf

Datum: 12.03.2012

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Firmen-Beispiel Rubrik FIRMEN-MARKT-VEREINE

Testen Sie unseren Firmen-Katalog kostenfrei

News

GRÜNE Vorpommern-Greifswald fordern mehr Engagement gegen rechte Gewalt
(Greifswald) GRÜNE Vorpommern-Greifswald: Engagement gegen rechte Gewalt muss stärker gefördert werden. Michael Steiger: Nach den jüngsten Gewalttaten der rechten Szene Solidarität und bessere Unterstützung der Betroffenen notwendig
Schließung von Amtsgerichten in Mecklenburg-Vorpommern?
(Greifswald) Auch in der Hansestadt Greifswald wie im gesamten Landkreis Vorpommern-Greifswald wird die Sparmaßnahme von Ministerin Kuder, die zu einer Schließung zahlreicher Amtsgerichte in Mecklenburg-Vorpommern führen könnte, rege diskutiert - von Einwohnern wie von Politikern, die gern an entsprechende Wahlversprechen aus dem letzten Herbst erinnern. Im Folgenden lesen Sie eine Stellungnahme des Landtagsabgeordneten Bernd Schubert (CDU).
Existenzgründer-Seminare Greifswald
In der Hansestadt Greifswald finden in Kürze wieder Seminare für Existenzgründer statt, die nach den Richtlinien des Bundeswirtschaftsministeriums förderfähig sind. Die Durchführung der Seminare in Greifswald erfolgt nicht gewerblich, da es sich als geförderte Maßnahme um eine Bildungsmaßnahme des Bundes handelt.

Veranstaltungen in Greifswald und Umgebung (Grafik: Gerd Altmann/pixelio.de)